Pilotprojekt Wiederbelebung leer stehender Bausubstanz

Der Kellerwaldverein hat die Umnutzung und Wiederbelebung leer stehender bzw. untergenutzter Bausubstanz als wichtiges Projekt in sein Regionales Entwicklungs-Konzept aufgenommen und hierzu das „Pilotprojekt zur Wiederbelebung leer stehender oder untergenutzter Bausubstanz in ländlichen Dorfkernen" entwickelt.
Im Rahmen des Projektes wurden 17 historische Gebäude bzw. Gebäudeensembles beispielhaft überplant, es entstand eine Internetseite und verschiedene Printmedien. Bei Abschluss des Projektes waren 5 Häuser verkauft.

Projektumsetzung: 2012 / 2013

Kontakt

Region Kellerwald-Edersee e.V.
Laustr. 8
34537 Bad Wildungen

www.perspektiven-kellerwald-edersee.de