Frauen unternehmen was

Das Projekt „Frauen unternehmen was“ wurde als Kooperationsprojekt der Entwicklungsgruppen Kellerwald-Edersee und Burgwald in den Jahren 2004-2006 umgesetzt.

Die Maßnahme baute auf einer erfolgreich durchgeführten Qualifizierungs-
offensive aus der vergangenen Programmperiode LEADER-II auf und wandte sich ausschließlich an Frauen aus dem kleingewerblichen bzw. landtouristischen Bereich, um deren spezifische Lebenssituationen verstärkt berücksichtigen zu können.

Das Projekt teilte sich in zwei Stufen: Die erste Stufe „Von der Gründungsidee zum konkreten Konzept“ umfasst den Bereich Planung mit den Teilbereichen Betriebswirtschaft, Rechtsformen, Vertragsrecht, Präsentation, Zeitmanagement, Rhetorik und anderes. Die zweite Stufe „Begleitung und Beratung in der Gründungsphase“ war als praktische Begleitung der Gründerinnen in der schwierigen Phase der Existenzgründung gedacht. Das Projektmanagement wurde an ein externes Büro übertragen.

Das Projekt unterstützte die Wettbewerbsfähigkeit von Frauen und ist als Beitrag zur Gleichstellung der Geschlechter zu sehen. Es wurde aus dem LEADER+-Programm gefördert. Von 11 teilnehmenden Frauen hatten 8 bei Abschluss des Projektes eine Existenz gegründet.

Projektumsetzung: 2004-2006

Kontakt

Region Kellerwald-Edersee e.V.
Laustraße 8
34537 Bad Wildungen

Telefon: 05621 / 96946-20

www.region-kellerwald-edersee.de