Vorstandssitzungen

Sitzungstermine Vorstand / LEADER-Entscheidungsgremium

Zur Zeit stehen keine Sitzungen an.
 
Die in der 117. Vorstandssitzung, Tranche 2, befürworteten Projekte wurden wie folgt priorisiert:
 
Projektbezeichnung

 erreichte

 Punktzahl

Priorität in Tranche 2/2020

Ausbildung u. Zertifizierung von Natur- und LandschaftsführerInnen

65

1

Aufwertung DGH Frankenau-Allendorf für Kinderbetreuung und Ferienspiele

        64         2

Betriebserweiterung HGS Haus- und Gartenservice in Fz.-Werkel

        46         5

Betriebserweiterung Hofladen und Direktvermarktung in Fz. Lohne - Anschaffung Kühlanhänger

48

        4

Aufwertung der Minigolfanlage in Züschen - Neubau Gastraum

56

         3
 
Sitzungsergebnisse des LEADER-Entscheidungsgremiums
Die im Umlaufverfahren zur 116. Vorstandssitzung, Tranche 1, befürworteten Projekte wurden wie folgt priorisiert:
 
Projektbezeichnung erreichte Punktzahl Priorität
"Land in Sicht"- Gründung Regional-
 laden mit Gastronomie in Waldeck
        58           1

Regionalbudget 2020:

Der Vorstand hat in Verbindung mit einem Sonderrahmenplan Gemeinschaftsaufgabe und Küstenschutz (Bundes- und Landesmittel) zum zweiten Mal ein Paket von Kleinstprojekten befürwortet. Die Projekte müssen aus dem Regionalen Entwicklungskonzept abzuleiten sein.

Die LEADER-Region bezuschusst die Kosten der Projektträger mit 80%, diese Zuschüsse in maximaler Höhe von 200.000,- € werden dann wiederum zu 90% vom Landkreis aus GA-Mitteln gefördert.  Damit über-nimmt die Lokale Aktionsgruppe 10% der Fördermittel. Die Projekte müssen brutto mindestens 1.000,- € und dürfen maximal 20.000,- € betragen. Spätestens am 15.10. des gleichen Jahres sind die Vorhaben fertig zu stellen und abzurechnen.
 
Sitzungsergebnisse des LEADER-Entscheidungsgremiums
Die in der 115. VSS beratenen Projekte wurden nicht priorisiert.
 
Sitzungsergebnisse des LEADER-Entscheidungsgremiums
Die in der 114. VSS beratenen Projekte wurden nicht priorisiert.
 
Sitzungsergebnisse des LEADER-Entscheidungsgremiums
Die in der 113. VSS, Tranche 2, am 14.05.2019 beratenen und befürworteten Projekte wurden wie folgt priorisiert:
 

Der Vorstand hat in Erwartung einer neuen Richtlinie in Verbindung mit einem Sonderrahmenplan Gemeinschaftsaufgabe und Küstenschutz (Bundes- und Landesmittel) erstmalig ein Paket von Kleinstprojekten befürwortet. Die Projekte müssen aus dem Regionalen Entwicklungs-konzept abzuleiten sein.

Die LEADER-Region bezuschusst die Kosten der Projektträger mit 80%, diese Zuschüsse in maximaler Höhe von 200.000,- € werden dann wiederum zu 90% vom Landkreis aus GA-Mitteln gefördert.  Damit über-nimmt die Lokale Aktionsgruppe 10% der Fördermittel. Die Projekte müssen brutto mindestens 1.000,- € und dürfen maximal 20.000,- € betragen. Spätestens am 15.10. des gleichen Jahres sind die Vorhaben fertig zu stellen und abzurechnen.
 

 

 

















powered by webEdition CMS