Standort: » Wir über uns

Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Region Kellerwald-Edersee e.V.!

Die Region Kellerwald-Edersee ist ein vom Land Hessen und der Europäischen Union anerkanntes Fördergebiet. Das Förderprogramm LEADER 2014 – 2020 wird von einem Trägerverein, dem Regionalforum Region Kellerwald-Edersee e.V. (kurz auch Kellerwaldverein) umgesetzt.
Ziel der Regionalentwicklung ist es, die Lebensqualität in der Region dauerhaft zu erhalten und Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen. Dabei soll das vorhandene Potenzial der Region genutzt und die Stärken der Region ausgebaut werden.
Die Akteure der Region Kellerwald-Edersee haben für diese Entwicklungen das Leitmotto „WelterbeRegion Kellerwald-Edersee, Wild, Bunt, Gesund“ festgelegt. Es greift die wesentlichen Stärken und Alleinstellungsmerkmale der Region auf (vgl. LEADER-REK).

MITMACHEN und die Zukunft der Region gestalten!

Das geschieht erstmalig Online.
Auf der Beteiligungsplattform
(Link anklicken, registrieren, los geht´s)
können ab sofort alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus unserer Region in den kommenden Wochen mitdiskutieren und ihre Ideen für die Zukunft der Region einbringen. 

Regionalbudget 2022 

Die Region Kellerwald-Edersee hat auch im Jahr 2022 die Möglichkeit, Kommunen, Vereinen und Verbänden eine finanzielle Unterstützung für Projekte im Rahmen des sogenannten „Regionalbudgets" anzubieten. Die voraussichtlich zur Verfügung stehenden Fördermittel werden allerdings geringer ausfallen als in den vergangenen Jahren.
Schon jetzt möchten wir daher darauf hinweisen, dass wir voraussichtlich nur wenige Projekte fördern können.

Für Interessenten bieten wir auch in diesem Jahr Online-Informationsveranstaltungen an und zwar am

Freitag, den 10.12., 10.00-11.00 Uhr und am
Dienstag, den 14.12., 16.00-17.00 Uhr

Um Anmeldung unter info@region-kellerwald-Edersee.de wird gebeten. Der Aufruf, das auszufüllende Projektdatenblatt und ein Projektbeispiel stehen in Kürze auf unserer Webseite zum Download bereit.

Anlagen zum Regionalbudget:

 

 

 
 




 

 


 


 


 





powered by webEdition CMS